Titel und Cover: Redaktionssitzungen

Abendliche Dunkelheit rückt näher, während wir noch immer im Büro sitzen und still vor uns hin grübeln. Die zweite Flasche Wein neigt sich bereits ihrem Ende entgegen, auf dem Konferenztisch verteilt liegen jede Menge Zettel mit Brainstorming-Wolken und Listen, über den Bildschirm flackern Fotos. “Ich mag einfach keine englischen Titel”,…

Weiterlesen

Gesucht!

Es klingelt Sturm bei uns im Büro. “Kann mal jemand von euch…?”, fragt Franzi aus der Küche. “Ich hab beide Hände im Kuchen.” “Wieso backst du eigentlich Kuchen”, erwidert Kira. “Wolltest du nicht das Land verlassen und deinen Namen ändern?” Julia sieht auf, Cutter in der einen, Prittstift in der…

Weiterlesen

Jenny und Aleppo und wir alle

Manchmal überlassen die Ink Rebels ihre Büroräume vollständig den Praktikanten und gehen mit dem Rudel Bürohunde spazieren. So wie heute zum Beispiel. Nach einem Zwischenstopp in dem Fair-Trade-Café (denn ohne Kaffee hält Julia keine halbe Stunde lang durch, und sie besteht bockig auf fair trade) schlendern wir durch den herbstlichen…

Weiterlesen

Unser erstes Baby ist da!

“Soll ich es tun?”, fragt Jenny. Es ist abends um zehn. Ihr Finger schwebt über der Entertaste. Nur ein Klick fehlt, dann flattern die Bits und Bytes durchs Netz, in deren Gestalt Es war einmal Aleppo seine Reise in die Herzen der Leser antritt. “Tu’s”, sagt Kira. “Tu’s”, sagt Franzi,…

Weiterlesen

Was ist gut und was ist richtig?

Was muss man tun, was darf man tun, und wo liegen die Grenzen, die man nicht überschreiten sollte? Darf man Geschichten über den Krieg schreiben – welchen auch immer – und dürfen diese Geschichten unterhaltsam sein? Darf man Geld verdienen mit dem Elend, das jemand anderes erlebt hat? Der Kaffee…

Weiterlesen