Feuerfluch, die zweite

+++ Newsticker Frankfurter Buchmesse 2018 +++
Nachdem aufgrund eines Schneesturmes Tausende Besucher der Leipziger Buchmesse im vergangenen Frühjahr in ihren Zügen steckengeblieben sind, kam es auch bei der Herbstbuchmesse zu erheblichen Beeinträchtigungen im Bahnverkehr. Aufgrund eines brennenden Zuges musste die ICE-Strecke Köln-Frankfurt-München seit Freitag Morgen 6:30 gesperrt werden. Auch die benachbarte A3 musste für die Löschfahrzeuge der Feuerwehr freigehalten werden. Daher erfolgte hier eine Umleitung der Fahrzeuge über Feldwege.
Die 510 Insassen des Zuges konnten rechtzeitig evakuiert werden. Menschen kamen bei dem Großbrand nicht zu schaden. +++

Foto: Denys Agyriou, Unsplash

Ungefähr das ganze Wochenende lang hat Daniela jetzt auf den Newsticker gestarrt, während Julia immer noch entzückt ihre Rezensionen zu Firefly sortiert. »Hör mal. Von Anna: Durch den Spannungsbogen, der sehr hoch angelegt ist, jagt man teilweise atemlos durch die Seiten und erlebt das selbe Gefühlschaos, welches auch Lia durchlebt. Toll, oder?«
Daniela bekommt gar nicht so richtig mit, was Julia ihr erzählt. Manchmal antwortet sie zwar irgendwas im Automatikmodus, aber eigentlich kreisen ihre Gedanken wie wild um etwas anders. »Das ist der Fluch«, murmelt sie immer wieder. »Der Feuerfluch, der auf Verloren liegt. Er greift um sich.«
Dass Verloren von einem Fluch belegt ist, und deswegen eigentlich nicht veröffentlicht werden dürfte, glaubt Daniela ja schon lange. Sie hat es nur immer ignoriert. (Unter anderem, weil wir anderen ihr immer sagen, dass Flüche nur dann Macht haben, wenn man an sie glaubt – aber Daniela ist nicht davon abzubringen.) Erst war da die Sache mit dem Schneesturm und den hunderten von ausgefallenen Zügen auf der Frühjahrsbuchmesse. Kaum ist Verloren veröffentlicht, kommt also niemand mehr zur Buchmesse.
Seither hängt der Fluch irgendwie an den Ink Rebels fest und geht komische Wege. Kira und ihre Zugfahrten. Wenn Kira Zug fährt, kommt der Zug nicht an.
Und jetzt die Frankfurter Buchmesse. Wieder waren es Züge, die nicht ankommen sind. Aber dieses Mal ist es Feuer. Wie passend.
»Vielleicht hätten wir Firefly nicht zwei Tage vor der Frankfurter Buchmesse herausbringen sollen«, denkt Daniela. »Und vielleicht auch NICHT mit diesem TITEL.« FEUER! Himmelherrschaftszeiten. Denkt hier etwa niemand vorher nach?
Dass der brennende Zug genau der ist, den Jenny eigentlich nehmen wollte … Daniela will sich das gar nicht vorstellen. Jenny hat stattdessen das Auto genommen und … ähm … ist das ganze Wochenende über Feldwege nach Frankfurt gerumpelt. Na ja gut. Vielleicht nicht das GANZE Wochenende.
»Erde an Daniela?«
»Es ist der Fluch, bestimmt.«
Julia seufzt. »Nicht schon wieder das? Hör mal, was Hadassa geschrieben hat. Wie schaffen die Autorinnen von den Ink Rebels es nur, ein derart konstant hohes Niveau zu halten? Als Leserin der ersten Stunde fürchte ich mich beinahe schon davor, dass irgendwann mal ein mittelmäßiger Titel kommt, aber Firefly – Glühwürmchennächte ist das definitiv nicht. Im Gegenteil, es konnte mich mit seinem wunderbaren, stellenweise beinahe poetischen Stil, überzeugen …«
Daniela hört kaum zu. Sie schielt auf ihr Lübbe-Fantasy-Buch, das sie gerade schreibt. Thema: Klima und Dürre. Eine Welt ohne Wasser.
Es ist der Fluch. 15. Oktober. 23 Grad. Sonnenschein. Wann hat es zuletzt geregnet? Hat es das in diesem Sommer überhaupt mal irgendwann getan? Und wann fing das überhaupt an mit diesem Never-Ending-Summer? Genau. Eine Woche nach der Leipziger Buchmesse. Direkt nach dem Schneesturm.
Daniela guckt noch einmal auf ein angefangenes Konzept, das sie auf ihrem Computer geöffnet hat. Thema: Weltweiter Bürgerkrieg.
Vielleicht, denkt Daniela, schreibe ich DIESES Buch besser nicht. Laut sagt sie: »Ich sag dir, es ist der Fluch.«
Julia schüttelt den Kopf. »Lies mal Wolkendämmerung, dann weißt du, was das ist. Aber vorher guck dir das hier kurz an.«
Daniela schaut auf.
»Guck mal, unser Blogartikel. Geht der so?« Sie schiebt ihren Rechner zu Daniela rüber. Daniela liest.
Ach so.
Deswegen hat Julia also die ganze Zeit Rezensionen sortiert.
Interessant.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

1 + 9 =